Home / Regionales / Altenburg & Umgebung / Raubstraftat in Altenburg

Raubstraftat in Altenburg

By: Marco

Altenburg: Am 25.11.15, gegen 19.15 Uhr, hielt sich ein 27-jähriger Mann, nach dem Einkaufen, auf dem Parkplatz des “Kauflands” in der Käthe-Kollwitz-Straße auf. Dort wurde er von drei männlichen Personen angesprochen. Diese verlangten den Autoschlüssel seines Pkw Ford. Als dies durch den Geschädigten verneint wurde, wurde er von den Unbekannten geschlagen. Durch den Angriff wurde der 27-Jährige verletzt. Die Täter entwendeten ihm Babywindeln, im Wert von circa 6 Euro und flüchteten in Richtung Stadtzentrum. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Alle Personen männlich, südländisches Äußeres, gebrochenes Deutsch, unterschiedlich groß, alle bekleidet mit Jogginghosen und Mützen. Der Haupttäter soll circa 30 Jahre alt gewesen sein mit schwarzer Wollmütze Aufdruck “Route 66”, Körperbau dick. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen, die Hinweise zu Tat und Tätern geben können, sich zu melden, Tel.: 03447-4710.

Über Pressemitteilungen

Die auf altenburg-online.de veröffentlichten Pressemitteilungen stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Falls Sie uns auch Pressemitteilungen zur Veröffentlichung zusenden wollen, schicken Sie diese bitte an pressemitteilung@altenburg-online.de

siehe auch

Das Finanzsystem in der Krise – was stimmt mit unserem Geldsystem nicht?

Mit diesem Thema beschäftigt sich die Geldsystemkonferenz des Bürgerforum Altenburger Land am 20.05.2017 um 18:30 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.