Home / Regionales / Altenburg & Umgebung / Deutscher Zivilschutz e.V. (DZEV) bietet Selbstverteidigungskurse an

Deutscher Zivilschutz e.V. (DZEV) bietet Selbstverteidigungskurse an

 

DSC_0038Für Mitglieder des DZEV bietet der Verein unter anderem Kurse im Bereich der Selbstverteidigung für Frauen und Männer an. Hierbei wird der Schwerpunkt auf allgemeine Selbstverteidigung mit gemischten Kampftechniken gelegt. Die Ausbildung umfasst vor allem Techniken der Waffenabwehr, Verhalten in Gefahrenssituationen, Deeskalationsstrategien sowie Lagen- und Szenarientraining. Hierbei werden verschiedene Szenarien durchexerziert, wie z.B. das Verhalten bei Handtaschenraub, sexueller Belästigung, Messerabwehr und anderen Gefahrenszenarien.

Ein weiterer Baustein des Vereinsangebotes sind Erste-Hilfe-Kurse, wie z.B. Absicherung des Unfallorts, Retten von Verletzten, Absetzen eines Notrufs, stabile Seitenlage, Beatmung, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutstillung und Schockbekämpfung.

Darüber hinaus offeriert der DZEV Kurse in allgemeiner Rechtsbelehrung in Bezug auf die Jedermannsrechte, wie z.B. Notwehr, Nothilfe oder vorläufige Festnahme.

Die Kurse finden zur Zeit immer Samstags 14-16 Uhr und nach Absprache statt. Für Mitglieder des Vereins beläuft sich der Kursbeitrag auf 20,00 EUR im Monat.

Kontakt Organisation:
Holger Merz
0177 / 7272121

Trainer: Catharina Junghans, Matthias Gosewisch

Über Pressemitteilungen

Die auf altenburg-online.de veröffentlichten Pressemitteilungen stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Falls Sie uns auch Pressemitteilungen zur Veröffentlichung zusenden wollen, schicken Sie diese bitte an pressemitteilung@altenburg-online.de

siehe auch

Profilierung auf Kosten der Altenburger Steuerzahler – Die CDU-Variante Rettung durch Überschuldung

Ein Kommentar von Gebhard Berger zur Landesgartenschau  Es ist schon ein Kreuz mit Andre Neumann, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.