Home / Regionales / Altenburg & Umgebung / Bürgerforum startet Aufruf an die Meuselwitzer

Bürgerforum startet Aufruf an die Meuselwitzer

Das Altenburger Bürgerforum hat sich mit einem öffentlichen Aufruf an die Meuselwitzer Bevölkerung gewandt. Grund ist die Ansiedlung von über 400 Immigranten. Der Wortlaut des Aufrufs lautet:

 

Aufgrund der angekündigten Ansiedelung von 400 illegalen Immigranten in Meuselwitz ruft das Altenburger Bürgerforum alle Meuselwitzer, die sich dieser politischen Willkür entgegen stellen wollen, dazu auf, gemeinsam mit dem Bürgerforum Altenburger Land eine Protestveranstaltung in Meuselwitz zu organisieren.

Jeder, der sich an der Organisation der Protestveranstaltung durch tatkräftige Unterstützung beteiligen will, nimmt bitte Kontakt mit dem Orga-Team auf. Die Kontaktdaten sind der Webseite des Altenburger Bürgerforum www.bürgerforum-altenburg.de zu entnehmen.

Mit dieser Aktion möchte das Bürgerforum Altenburger Land den Bewohnern des Landkreises signalisieren, dass es sich als Sprachrohr für den gesamten Landkreis versteht und nicht nur die Interessen der Bewohner der Stadt Altenburg vertritt.

 

Über Michael Külbel

Michael Külbel ist freischaffender Künstler und Grafikdesigner aus Altenburg. Seit 2015 arbeitet er mit im Team von altenburg-online.de im Bereich Redaktion, Administration, Gestaltung und Berichterstattung.

siehe auch

Andreas Sickmüller

Stadtoberhaupt entschuldigt sich bei jüdischen Nachfahren

Am 27.05.2017 berichtete der Altenburger Kurier über die Entschuldigung des Stadtoberhauptes Wolf „bei den jüdischen Nachfahren“. Dabei …

Ein Kommentar

  1. Es kann einfach nicht so weiter gehen es muß etwas unternommen werden.
    Die Leute müssen endlich aufwachen bevor alles zuspät ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan Hoppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.