Home / Regionales / Altenburg & Umgebung / Mehr als 5000 Menschen bei Sternmarsch in Zwickau erwartet

Mehr als 5000 Menschen bei Sternmarsch in Zwickau erwartet

By: Martin Krolikowski

Zum ersten Sternmarsch am 20.02.2016 in Zwickau erwarten die Organisatoren mehrere Tausend Teilnehmer.

Mopo24 spricht von über 5000 Teilnehmern. Diese Zahlen kommen nicht von ungefähr. Zum ersten Sternmarsch in Stollberg kamen völlig unerwartet etwa 6000-8000 Menschen zusammen.

Diesmal hat ein Bündnis verschiedenster Bürgerbewegungen aus den Orten Plauen, Bautzen, Reichenbach, Thalheim, Jahnsdorf, Flöha, Lichtenstein, Altenburg, Crimmitschau, Meerane, Stollberg, Chemnitz, Einsiedel, Niederdorf und Zwickau für den ersten Sternmarsch mobilisiert. Busse und Fahrergemeinschaften wurden organisiert und ein reger Austausch zwischen den einzelnen Orga-Teams fand statt. Eine derart konzertierte und professionell vorbereitete region-übergreifende Organisation einer solchen Protestveranstaltung hat es in dieser Form wohl noch nicht gegeben. Mit dieser Demonstration erhält der Bürgerprotest gegen die herrschende Politik eine neue Qualität, indem sich erstmals regionale Protestbewegungen zu einer größeren Bewegung zusammenfinden. Dies könnte der Auftakt für weitere Demonstrationen sein, den überall im Bundesgebiet auflammenden Protest zu bündeln und geschlossen nach Berlin zu tragen.

Für die geplante Gegendemonstration werden etwa 1000 Menschen erwartet. 300 Polizisten sollen für die Sicherheit in der Stadt während der Demonstration sorgen. Als Redner wird unter anderem Jürgen Elsässer, Chef-Redakteur des Compact-Magazins, erwartet. Wir von Altenburg-Online.de werden auch mit einem Filmteam vor Ort sein und die Geschehnisse festhalten.

Facebook-Link zur Veranstaltung: Sternmarsch Zwickau

Über Michael Külbel

Michael Külbel ist freischaffender Künstler und Grafikdesigner aus Altenburg. Seit 2015 arbeitet er mit im Team von altenburg-online.de im Bereich Redaktion, Administration, Gestaltung und Berichterstattung.

siehe auch

Profilierung auf Kosten der Altenburger Steuerzahler – Die CDU-Variante Rettung durch Überschuldung

Ein Kommentar von Gebhard Berger zur Landesgartenschau  Es ist schon ein Kreuz mit Andre Neumann, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.