Home / Regionales / Altenburg & Umgebung / Braunes Sachsen? Ein Kommentar von Andreas Sickmüller zur MoPo-Hetze

Braunes Sachsen? Ein Kommentar von Andreas Sickmüller zur MoPo-Hetze

Quelle: Mopo24

Deutlicher lässt sich die scheinheilige Doppelmoral von Politik und Medien nicht zutage fördern: Auf einer Landkarte wird ein ganzes Bundesland mit all seinen Menschen als Schande diffamiert, weil „100„ Menschen ihre Wut und Verzweiflung gegen die an ihnen vorbei entschiedene Politik nicht kontrollieren konnten.

Seit mehreren Tagen dominiert der Ortsname Clausnitz die Gazetten und jede zweite Nachrichtensendung. Das Thema wird hochgekocht, als hätte jemand irgendwo eine Atombombe gezündet.

Und wie in Köln – obwohl sich das Thema hinsichtlich der „Opfer“ im Prinzip entgegengesetzt darstellt – hat man seitens der Politik WIEDER die Polizei als den Schuldigen ausgemacht. Ich bin gespannt, wie lange die Beamten das noch mitmachen…..

Sicher sind solche Vorkommnisse wie in Clausnitz nicht rechtfertigbar, dennoch im Vergleich zu Köln an Silvester ist niemandem etwas passiert. Keiner wurde verletzt, ausgeraubt, oder gar vergewaltigt wie hingegen in Köln, wo es über tausend Gewaltstraftaten an einem einzigen Abend gab und diese scheinheiligen Schmierfinken dies tagelang „mit ihrer Nullberichterstattung“ verschwiegen haben.

Und nun ganzes Land so undifferenziert und aufgrund der braunen Einfärbung praktisch als ein Land voller Nazis zu diffamieren, steht der permanent in unsere Gehirne eingetrommelten Forderung, nicht alle Flüchtlinge seien mit den Tätern von Köln „über einen Kamm zu scheren“ diametral entgegen.

Wie gesagt, noch deutlicher kann sich die verkommene Doppelmoral dieser Volksbetrüger und Manipulatoren nicht zeigen.

Wer dabei nicht erkennt, wer die wirklichen Feinde unserer Gesellschaft sind, dem ist nicht mehr zu helfen.

Andreas Sickmüller

Mitbegründer des Bürgerforum Altenburger Land

Über Andreas Sickmüller

siehe auch

Das Finanzsystem in der Krise – was stimmt mit unserem Geldsystem nicht?

Mit diesem Thema beschäftigt sich die Geldsystemkonferenz des Bürgerforum Altenburger Land am 20.05.2017 um 18:30 …

Ein Kommentar

  1. vor diesen amtierenden Politikern und verfaulten Medien kann man nur ausspucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.