Home / Systemkritik / Politik / Bürgerforum ruft zur Wahlbeobachtung auf!

Bürgerforum ruft zur Wahlbeobachtung auf!

Pressemitteilung des Bürgerforum Altenburger Land

Wichtig ist eine flächendeckende Wahlbeobachtung! Haben Sie auch das Gefühl, dass in diesem Land einiges nicht mit rechten Dingen zugeht? Wundern Sie sich auch, über die fraktionsübergreifende Verunglimpfung alternativer Parteien? Dann geht es Ihnen ähnlich wie tausenden Menschen, die Merkel & Co bei der kommenden Wahl als Wahlbeobachter auf die Finger schauen wollen.

Warum ist das nötig?

Es gibt viel mehr Beispiele für Wahlbetrug und gravierende Verstöße gegen die Wahlvorschriften, als dies die meisten für möglich halten. In den Medien werden ausschließlich die alternativen Parteien verunglimpft. Wie einig sich die Altparteien dabei sind, zeigt sich an folgenden Beispielen:

Bei den letzten Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt musste die LINKE ein Landtagsmandant aufgrund einer Neuauszählung wieder abgeben. 400 Zweitstimmen waren falsch zugeordnet worden.

In der Gemeinde Schönbeck erhielt die AfD 27,6 % der der Erststimmen, aber keine einzige Zweitstimme!

Bei der Landtagswahl in NRW waren 2500 Stimmen falsch zugeordnet werden und mussten der AfD zugeschlagen werden.

Da alternative Parteien insbesondere in der Kommunalpolitik noch nicht etabliert sind, stammen Wahlhelfer zumeist von den Altparteien. Das Auffällige ist, dass die festgestellten Verstöße sich in praktisch allen Fällen gegen alternative Parteien richteten und damit gleichermaßen immer die Altparteien von den Verstößen profitierten. Das lässt nur einen einzigen Schluss zu, von wem die Falschzählungen ausgehen!

Die Wahlverstöße konnten nur aufgedeckt werden, weil EINZPROZENT die Wahlbeobachtung organisierte. Die Dunkelziffer dürfte hundertfach höher liegen! Verhindern Sie, dass Ihre Stimme im Gegenlager ankommt! Schauen Sie Merkel & Co auf die Finger! Helfen Sie uns die flächendeckende Wahlbeobachtung zu organisieren!

Werden Sie Wahlbeobachter! Gehen Sie sicher, dass Ihre Stimme auch dort ankommt, wo Sie eine echte Chance auf Veränderung sehen.

– Was können Sie tun
– Worauf müssen Sie achten
– Welche Rechte haben Sie, eine Wahlbeobachtung durchzuführen
– Was tun, wenn ein Betrugsfall vorliegt?

Auf der Internetseite Wahlbeobachtung.de finden Sie den Leitfaden zur Wahlbeobachtung. Sie informieren sich über die Möglichkeiten der Wahlbeobachtung und tragen sich als Wahlbeobachter ein.

Über Pressemitteilungen

Die auf altenburg-online.de veröffentlichten Pressemitteilungen stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Falls Sie uns auch Pressemitteilungen zur Veröffentlichung zusenden wollen, schicken Sie diese bitte an pressemitteilung@altenburg-online.de

siehe auch

Geldsystemkritik – Partei Deutsche Mitte macht Prof. Dr. Franz Hörmann zum Sprecher für Finanzpolitik

Die Partei “Deutsche Mitte” führt als erste Partei die Änderung des herrschenden Geldsystems im Parteiprogramm. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.