Home / Systemkritik (Seite 2)

Systemkritik

Nachrichten mit systemkritischen Inhalten

Dr. Norbert Baron van Handel: Vernichtung Europas durch die Hochfinanz

Baron von Handel im Gespräch mit Michael Voigt

Baron Dr. Norbert van Handel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Mainstreammedien ignorierten ihn geflissentlich, doch in den Internetmedien machte er die Runde: Der offene Brief des Baron Dr. Norbert van Handel, Prokurator des dem Kaiserhaus Habsburg verpflichteten Sankt-Georgs-Ordens. In ungewohnt klaren und unmißverständlichen Worten warf er der deutschen …

Weiterlesen »

Wegen der Flüchtlingskrise werden in Deutschland „die Gefängniszellen knapp”

  Laut der Hauptgewerkschaft der Justizbeamten werden in Deutschland wegen der Flüchtlingskrise dramatisch schnell die Gefängnisplätze knapp. Circa 30.000 Migranten sitzen wegen Fluchtgefahr in Gewahrsam, und mindestens 2.000 von ihnen droht nach Schätzung der (Justiz)Gewerkschaftsleitung nach ihrer Gerichtsverhandlung eine Gefängnisstrafe. Die Kosten für Überstunden der Justizvollzugsbeamten sind schon jetzt astronomisch: …

Weiterlesen »

Nach Brüssel: Lasst die Medien aus – ein Kommentar von Michael Külbel

Wieder ein Anschlag. Wieder dieselben Muster. Es wiederholt sich und so langsam fragt man sich, wann man denn endlich aus diesem Alptraum erwachen wird. Doch er wird nicht enden. Während sich die Fronten zwischen Asylgegnern und Asylbefürwortern tagtäglich verhärten, geschuldet auch durch derartige Attentate, geht die Politik den eingeschlagenen Kurs …

Weiterlesen »

Geheimgesellschaft rechnet mit über 6.800.000.000 Toten?

Es hört sich wie eine der härtesten Verschwörungstheorien an und steht als Monument aus Granitstein mitten in der US-Amerikanischen Realität. Im Elbert County, im US-Bundesstaat Georgia, wurden 1978 die “Georgia Guidestones” in Auftrag gegeben. Der Name dieses Bauwerkes bedeutet auf deutsch so viel wie: Orientierungstafeln. Auch bekannt als „Marksteine“ oder …

Weiterlesen »

Deutsche Regierung bewirbt gemischten Rassen-Sex

Die deutsche Regierung hat eine explizite Webseite entworfen, die der ausschließlichen Werbung für gemischten Rassen-Sex zwischen nichtweißen „Flüchtlingen“ und Europäern gewidmet ist. Die neue Webseite „Zanzu – Mein Körper in Wort und Bild“ wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Zusammenarbeit mit dem von der belgischen Regierung geförderten „Expertenzentrum …

Weiterlesen »

Subtile Annäherung? Ein Kommentar von Andreas Sickmüller und Michael Külbel

In einem Bericht vom 09.03.2016 berichtete das 3-Sat Magazin KULTURZEIT über den Verleger und Publizisten Götz Kubitschek, der am 21.02.2016 auch als Redner vom Altenburger Bürgerforum geladen war. Auch das Altenburger Bürgerforum ist Teil des veröffentlichten Berichts. Die doch ziemlich unerwartet neutrale Berichterstattung über die Aktivitäten von Kubitschek, EinProzent und die identitäre …

Weiterlesen »

Die Abschottung Europas als Folge der Migranteninvasion – ein Kommentar von Michael Külbel

Erzeuge ein Problem, biete die Lösung, setze die Lösung um. So manch einem, der sich mit Politik beschäftigt, ist diese Strategie – wie man Menschen dazu bewegt, unpopuläre politische Entscheidungen zu akzeptieren, nicht unbekannt. Unter diesem Gesichtspunkt will ich auch die aktuelle Flüchtlingskrise, die Europa heimsucht, mal beleuchten. So werden in …

Weiterlesen »

Merkels liberale Flüchtlingspolitik „ist nicht durchzuhalten“, sagt französischer Premierminister

Berlin (AFP): Deutschlands liberale Flüchtlingspolitik, aufgrund derer letztes Jahr über 1,1 Millionen Asylsuchende hereinströmten, ist nicht durchhaltbar, warnte der französische Premierminister Manuel Valls am Freitag, nachdem Kanzlerin Merkel sagte, dass eine Gruppe von EU-Staaten mehr aufnehmen sollte. „Diese Politik mag kurzfristig gerechtfertigt sein, sie ist aber langfristig nicht durchzuhalten“, äußerte …

Weiterlesen »

EIL: Kosten für Flüchtlinge tragen sich durch Bargeldfunde von selbst

Gute Nachrichten für alle Kritiker der derzeitigen Einwanderungspolitik. Wie soeben bekannt geworden ist, ist die Befürchtung, dass die Flüchtlingsflut zu ausufernden Kosten im sozialen Sektor führen wird, völlig unbegründet.  Wie die durch die Mainstream-Medien zahlreich dokumentierten Vorfälle belegen, kommt es gerade unter den Asylsuchenden zu auffällig häufigen Bargeldfunden – meist im …

Weiterlesen »

Innenministerium streicht Verpflegungspauschale für Bundeswehrangehörige

Was ist in diesem Staate los? Mit Fassungslosigkeit muss man als steuerzahlender Bürger dabei zusehen, wie der Staat völlig unkontrolliert und scheinbar kopflos die Gelder – angesichts der Bewältigung der Massenmigration –  zum Fenster hinausschmeißt.  Jegliche Prüf- und Registrationsverfahren der hier ankommenden Menschen haben versagt, sollten es wohl auch, so dass …

Weiterlesen »