Home / TAG Archiv: altenburg (Seite 2)

TAG Archiv: altenburg

Interview mit Rico Albrecht

Wir hatten die Gelegenheit mit dem bekannten Geldsystemkritiker Rico Albrecht ein Interview zu führen. Rico Albrecht wird neben dem ehemaligen ARD-Journalisten, Christoph Hörstel, und dem renommierten Professor für Rechnungswesen, Franz Hörmann, am 20.05.2017 Gast in Altenburg/Kosma zur Geldsystem-Veranstaltung des Bürgerforums Altenbuger Land sein.  MK: Herr Albrecht, wir leben in einer bewegten …

Weiterlesen »

Kommentar zum Kulturpolitischen Dialog “Rassismus in Altenburg” vom 14.03.2017

Zur Veranstaltungen heute anwesend waren neben zahlreichen Medienvertretern Politiker, Kulturschaffende und auch Vertreter des Bürgerforums. Der OB ist bemüht ein positives Bild von der Stadt Altenburg nach außen zu tragen. Als finalen Höhepunkt dieser Veranstaltung präsentierte er, bzw. der Verlag Kamprad, eine schicke Webseite: wirsindaltenburg.de, auf der Bürger kurze Videobotschaften …

Weiterlesen »

Änderung zur Compact-Live Veranstaltung am 01.03.2017 – Poggenburg statt Höcke

Für die am 01.03.2017 in Kosma geplante Compact-Live Veranstaltung hat sich eine kurzfristige Änderung ergeben. Als Ersatz für den thüringischen Parteivorsitzenden der AfD, Björn Höcke, erwarten die Veranstalter André Poggenburg (Landesvorsitzenden von Sachsen-Anhalt und Mitglied des Bundesvorstandes der AfD). Als weiteren Gast hat der Chefredakteur des Compact-Magazins, Jürgen Elsässer, den Richter Jens Maier (Platz 2 der …

Weiterlesen »

Theaterboykott Altenburg – Wie ein Schauspieldirektor den eigenen Abgang inszenierte

Seit einigen Wochen überschlagen sich die Meldungen über einen Boykottaufruf, den das Bürgerforum Altenburger Land gegenüber öffentlichen Institutionen wie dem Lindenaumuseum und dem Theater Altenburg ausgerufen hatte. Dabei waren dem Boykottaufruf einige Ereignisse vorausgegangen, die es leider nicht in die tendenziöse Berichterstattung geschafft haben. Eine Chronologie der Ereignisse. Gebhardt Berger, …

Weiterlesen »

Endlich ganz großes Theater

Oder: Was lassen sich unsere Integrationskabarettisten als nächstes einfallen? Was sich die Altenburger Theater-Verantwortlichen heute so alles einfallen lassen, um über die Region hinaus bekannt zu werden, ist wirklich aller Ähren wert, Hammer und Zirkel inbegriffen. Es ist eine besondere Kreation aus Schauspielerei, Promotion und Ideologie, mit der sie sämtliche …

Weiterlesen »

Erhielt ein Terrorist sein Visum in Altenburg?

Ein Thema welches dem Altenburger vielleicht noch gar nicht bekannt war und von der Presse längst als “ad acta” verbucht wurde, erhält durch jüngste Ereignisse neue Aufmerksamkeit. Ganze fünfzehn Jahre vor der offiziell ausgerufenen Flüchtlingskrise händigten Altenburger Behörden offenbar einem angehenden Terroristen ein Visa aus. So zumindest lässt es die …

Weiterlesen »

Skandalstadt Altenburg: Hans Wurst kehrt der Skatstadt den Rücken zu

Altenburg. Nachdem Altenburg bereits durch die fremdenfeindliche Stimmung in der Skadtstadt überregional aufgefallen ist, macht die beschauliche Barbarossa-Stadt nun erneut mit negativen Schlagzeilen von sich reden. Der Deutschlandfunk berichtete bereits ausführlich über die unterträglichen Zustände in Altenburg. So wollen vier Schauspieler und Sänger ihren Vertrag mit dem Theater Gera-Altenburg nicht …

Weiterlesen »

Berlin ist überall – wie die unkontrollierte Einwanderung unser Leben verändert

Nach dem tragischen Anschlag in Berlin, ist man jetzt wohl, ohne groß ein Wort darüber zu verlieren, dazu übergegangen, die Sicherheitsvorkehrungen auf den deutschen Weihnachtsmärkten zu verschärfen. So patrouillieren nun selbst im beschaulichen Altenburg zwei Polizisten mit Maschinenpistolen über den kleinen Weihnachtsmarkt. Man reibt sich verwundert die Augen und glaubt, …

Weiterlesen »

Diese Gebietsreform ist so der falsche Weg

gebietsreform thüringen kreis altenburg

Ich hatte schon an anderer Stelle geschrieben, dass ich die Vorstellungen des Thüringer Innenministers zur Gebietsreform als sehr fragwürdig betrachte und davon ausgehe, dass bei einem „Durchziehen“ der Pläne die Zwangsfusion ein Desaster für Altenburger Land wäre. Die Vorstellungen des Thüringer Innenministers Holger Poppenhäger im Zuge der Kreisgebietsreform die Kreise …

Weiterlesen »