Home / TAG Archiv: Asylkrise

TAG Archiv: Asylkrise

Ca. 500 Bürger bei der Einwohnerversammlung in Altenburg Nord

Die Zahl beruht auf einer Schätzung meinerseits. Heute kamen ca. 500 Leute in Altenburg-Nord zur vom Oberbürgermeister Michael Wolf anberaumten Einwohnerversammlung zusammen. Die Stimmung kann man durchaus als “geladen” zusammenfassen. Zwischenzeitlich hatte man das Gefühl, die Stimmung im Saal kippt um. Auch den Politikern, die durch den Abend moderierten, war …

Weiterlesen »

Innenministerium streicht Verpflegungspauschale für Bundeswehrangehörige

Was ist in diesem Staate los? Mit Fassungslosigkeit muss man als steuerzahlender Bürger dabei zusehen, wie der Staat völlig unkontrolliert und scheinbar kopflos die Gelder – angesichts der Bewältigung der Massenmigration –  zum Fenster hinausschmeißt.  Jegliche Prüf- und Registrationsverfahren der hier ankommenden Menschen haben versagt, sollten es wohl auch, so dass …

Weiterlesen »

Brand in einer “dezentralen” Unterkunft für Asylbewerber

Altenburg: Am 07.12.2015, gegen 03:15 Uhr, kam es zum Ausbruch eines Brandes in einer dezentralen Unterkunft für Asylbewerber in der Siegfried-Flack-Straße. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Kinderwagen, welche im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses abgestellt waren, in Brand gesetzt. In dem Gebäude sind 70 Personen untergebracht. Aufgrund des Feuers und damit verbunden …

Weiterlesen »

Jürgen Elsässer kommt nach Altenburg – 13.12.2015 Roßplan

Für die zweite Demonstration “Fehlpolitik Deutschland” am 13.12.2015 auf dem Roßplan in Altenburg konnte das Bürgerforum Altenburg den bekannten Chef-Redakteur des Compact-Magazin, früheren Linkspublizisten und Mitbegründer der Initiative “1 Prozent für Deutschland”, Jürgen Elsässer, als Redner gewinnen. Elässer ist Chef-Redakteur des alternativen Nachrichten-Magazin Compact (www.compact-online.de) und organisierte zahlreiche Konferenzen zur …

Weiterlesen »

Altenburger Land am Ende der dezentralen Unterbringungsmöglichkeiten

Uns liegt ein Schreiben der Landrätin, Michaele Sojka, an alle zuständigen Bürgermeister des Landkreises vor, aus dem hervorgeht, dass der Landkreis mit der dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen am Ende der Kapazitäten angelangt ist. Um die Umnutzung von Schulen und Turnhallen zu verhindern, die für die Landrätin “nur als letzte Möglichkeit” …

Weiterlesen »